Mittwoch, 28. April 2010

Glasfels bei Blaubeuren

Der Glasfels ist einer der zahlreichen, zum Teil markanten Felsen in der Umgebung von Blaubeuren.

Die Blaubeurener Alb mit dem Blautal zählt zu den herausragendsten Felsgebieten der Schwäbischen Alb. Im Blautal werden 30 Felsen gezählt, die sich auch - zum Teil hervorragend - für das Klettern eignen. Dabei unterscheiden sich die Felsen des Blautals sichtbar von den Felsen der übrigen Schwäbischen Alb. Die Ausbildung von Graten und Gipfeln lassen die Felsen des Blautals fast ein wenig alpin erscheinen.

Der Glasfels gehört zu einer Gruppe aus drei Felsen, deren exponierterster Teil er ist. Es gibt sogar einen eigenen Parkplatz für den Glasfelsen. Auf diesem Parkplatz findet man auch Informationen zu den 30 Felsen des Blautals. Man erreicht den Parkplatz mit dem Auto wie folgt: Auf der B28 aus Richtung Nordwesten (Reutlingen) biegt man bei der Ausfahrt Sonderbuch nach links ab und fährt die Marktstraße von Blaubeuren noch ca. 300 Meter abwärts bis unmittelbar beim ersten Haus von Blaubeuren (Jugendhaus). Der Parkplatz befindet sich rechts der Straße vor dem Jugendhaus. Auf der B28 aus Richtung Ulm kommend fährt man über die Umgehungsstraße von Blaubeuren und durch den Tunnel und biegt bei der nächstmöglichen Abfahrt nach rechts in die Marktstraße ab.

Vom Bahnhof Blaubeuren gelangt man zu Fuß in ca. 25 Minuten zum Parkplatz des Glasfelsens. Man folgt vom Bahnhof aus der Karlstraße und biegt in der Altstadt von Blaubeuren nach links in die Marktstraße ab. Man folgt der Marktstraße bis zum letzten Haus.

Das Klettern am Glasfelsen ist in der Zeit vom 01.01. bis zum 31. 07. eines Jahren nicht erlaubt. Es gibt 12 Kletterrouten am Glasfelsen, Neutouren sind nicht erlaubt.

Als Nicht-Kletterer kann man auf dem mit dem schwarzen Pfeil auf weißer Kreisfläche bezeichneten Weg vom Parkplatz aus in Serpentinen zu dem Punkt ansteigen, wo der Glasfels mit dem Hang des Blautals verbunden ist. Von dort bietet sich ein schöner Blick auf den Fels von oben. 

Der Glasfels ist aus den Gesteinen des Weißjura delta (Untere Felsenkalkformation des Oberjura) aufgebaut.

Die Blaubeurer Alb mit dem Blautopf gehört zu den Top-Regionen der Schwäbischen Alb. Hier gibt es eine Übersicht über diese Region. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit der Blaubeurer Alb befassen, verlinkt.

Die Blaubeurer Alb mit dem Blautopf ist ein Nationaler Geotop Deutschlands. Hier gibt es eine Übersicht über die Nationalen Geotope der Schwäbischen Alb. Von dort sind die Artikel in diesem Blog verlinkt, die sich mit einzelnen dieser Geotope befassen.      
Der Glasfels ist der der Altstadt von Blaubeuren nächstgelegene Fels des Blautals.

Als richtiger Gipfel erhebt sich der Fels unmittelbar über den letzten Häusern von Blaubeuren.
Diese Markierungszeichen weisen im Bereich der Schwäbischen Alb den Weg für die Kletterer zu den Fußpunkten der Kletterrouten.

Dies ist das Zeichen für einen gesperrten Weg. Gründe für die Sperrung sind meist Trittschäden, Erosion und empfindliche Pflanzen.

Fast wie in den Alpen: ein Felsgrat, ein Gipfel und ein Gipfelkreuz beim Glasfels

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen