Freitag, 6. Mai 2011

Aussichtsturm Heroldstatt auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen


Der Aussichtsturm Heroldstatt ist einer von vier Aussichtstürmen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. 

Diese Türme dienten früher militärischen Zwecken und sind heute für die Öffentlichkeit freigegeben. Nach dem Aussichtsturm Hurst (siehe im Post vom 13.09.2009 in diesem Blog) ist der Aussichtsturm Heroldstatt der zweithöchste dieser Türme.

Wie alle Türme auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen ist auch der Turm Heroldstatt nur sonn- und feiertags geöffnet. Es gibt weitere Einschränkungen wie zum Beispiel bei der Zahl der Besucher, die sich gleichzeitig auf der Plattform aufhalten dürfen. Und schwindelfrei sollte man für eine Besteigung des Turms sein, denn das Stahlgitter des Turms lässt jederzeit Tiefblicke nach unten zu.

Der Turm Heroldstatt befindet sich nur wenige hundert Meter innerhalb des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen. Und der Turm ist zur Zeit das einzige Ziel im ehemaligen Truppenübungsplatz, das man von Osten her, von Heroldstatt aus, erreichen kann. Es gibt zur Zeit noch keinen zugelassenen Weg, der von Heroldstatt aus mitten in den ehemaligen Truppenübungsplatz hineinführt und dort an die anderen Wege anschließt.

Ausgangspunkt ist Heroldstatt Ennabeuren. Den Ort erreicht man zum Beispiel über die Bundesstraße 28 (Reutlingen-Ulm), indem man westlich von Feldstetten nach Süden auf die K 7408 abzweigt. Ein Parkplatz befindet sich am nordwestlichen Ortsrand von Ennabeuren. Dort zweigt man von der K 7408 nach Westen auf einen asphaltierten Weg ab, der nach wenigen hundert Metern zu einem Parkplatz bei einer Kapelle führt.

Vom Parkplatz folgt man dem Feldweg in Richtung Westen. Man kommt zur Ringstraße um den ehemaligen Truppenübungsplatz und wird dort mit der Fußwegbeschilderung nach links geleitet. Später quert man die Ringstraße nach rechts und erreicht nach einigen hundert Metern den Turm. Die Entfernung vom Parkplatz bis zum Turm ist einfach 1,9 Kilometer. Der Rückweg ist wie der Hinweg. Die Koordinaten des Parkplatzes sind 48 44 54 N / 9 64 36 E.

Hier gibt es eine Übersicht über die Aussichtstürme der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Aussichtstürmen befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem ehemaligen Truppenübungsplatz befassen, verlinkt.

Blick auf den Aussichtsturm Heroldstatt aus Richtung Osten vom Ortsrand von Heroldstatt-Ennabeuren aus
Der Aussichtsturm Heroldstatt befindet sich am Ostrand des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen oberhalb eines Trockentals.
Beim Eingang zum Turm Heroldstatt befinden sich jede Menge Informationen.
Blick vom Turm Heroldstatt in Richtung Westen auf den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen: eine Landschaft ohne Siedlungen und Strommasten 
Blick vom Turm Heroldstatt in Richtung Südwesten: auf der Kuppe im Hintergrund befindet sich eine Schafherde. Die Landschaft des ehemaligen Truppenübungsplatzes wird durch mehrere Schafherden offengehalten. 
Blick vom Turm Heroldstatt in Richtung Osten: im Mittelgrund befindet sich eine Versuchsanlage für Windkraft.
      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen