Mittwoch, 23. Mai 2012

Neue Wanderkarte Ehingen Münsingen 1:35.000


Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung hat im Februar 2012 die neue Wanderkarte WEH Ehingen Münsingen im Maßstab 1:35.000 herausgegeben.

Die Karte stellt Teile des Alb-Donau-Kreises sowie des Landkreises Reutlingen dar. Der nordwestliche Eckpunkt ist Bad Urach, der nordöstliche Eckpunkt Laichingen, im Südosten der Karte ist die Stadt Ehingen (Donau) abgebildet und im Südwesten der Karte befindet sich der Klosterort Zwiefalten. Die Stadt Münsingen mit dem gesamten ehemaligen Truppenübungsplatz ist genauso abgebildet wie das gesamte Große Lautertal und das Schmiechtal. Im Süden des Kartenbildes verläuft die Donau von Rechtenstein bis Ehingen (Donau).

Sechs Weitwanderwege sind mit einem Teil ihres Verlaufs auf der Karte eingetragen. Der Schwäbische Alb-Nordrandweg (HW 1) ist nur mit einem ganz kurzen Abschnitt bei Bad Urach im Kartenbild. Der Schwäbische Alb-Südrandweg (HW 2) ist von Schelklingen bis Zwiefalten dargestellt. Der Schwarzwald-Schwäbische Alb-Allgäu-Weg (HW 5) ist vom Sternberg bei Gomadingen bis Obermarchtal abgebildet. Der Schwäbische Alb-Oberschwaben-Weg (HW 7) ist von Laichingen bis Emeringen an der Donau dargestellt. Der Burgenweg ist von Offenhausen (Quelle der Großen Lauter) bis Zwiefalten dargestellt. 


Und besonders hervorzuheben ist, dass der Martinusweg, ein im letzten Jahr von der Diözese Rottenburg-Stuttgart eingerichteter Pilgerweg, ebenfalls in der Karte dargestellt ist. Im Kartenbild sind der Abschnitt des Martinuswegs von Ehingen (Donau) bis Zwiefalten mit den beiden Varianten sowie der Regionalweg Mitte des Martinuswegs im Verlauf des Großen Lautertals dargestellt. Der Martinusweg hat jetzt auch Aufnahme gefunden in die Sammlung der Weitwanderwege in Baden-Württemberg, die ich unter google sites gespeichert habe:
http://sites.google.com/site/weitwanderwegebw/home/martinusweg
Selbstverständlich hat die Diözese Rottenburg-Stuttgart eine eigene Internetseite über den Martinusweg erstellt: www.martinuswege.de

Nicht in der Karte eingetragen ist der neue Besinnungsweg, der mit einer Länge von ca. 50 Kilometern eine Runde über die Ehinger Alb macht. Dieser Wanderweg ist vom Deutschen Wanderverband mit dem Label Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet worden. In diesem Blog gab es bereits drei Posts über den Besinnungsweg (17.09.2011, 20.11.2011 und 24.11.2011). Schade, dass dieser Weg nicht in der Karte ist. Vielleicht haben die Wegbetreiber einfach vergessen, ihren Weg dem Landesamt mitzuteilen?

Die neue Wanderkarte Ehingen Münsingen ist im Buchhandel oder direkt beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (www.lgl-bw.de) zum Preis von 5,20 Euro erhältlich (ISBN 978-3-89021-753-6).      

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen