Dienstag, 14. August 2012

Augstbergturm bei Trochtelfingen-Steinhilben


Auf der Hochfläche der Mittleren Kuppenalb bei Trochtelfingen-Steinhilben befindet sich der Augstbergturm

Die Mehrzahl der Aussichtstürme der Schwäbischen Alb sind am oder in der Nähe des Albtraufs bzw. in der Nähe der Donau und ihrer Seitentäler positioniert. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn dort bieten sich ein lebhaftes Relief und spannende Aussichten.

Der Augstbergturm macht hier eine Ausnahme. Die tief eingeschnittenen Täler der Schwäbischen Alb sind weit weg. Vom Turm blickt man in alle Himmelsrichtungen auf eine Hochflächenlandschaft, mal eben, mal gewellt. An Tagen mit ganz klarer Sicht kann man am südlichen Horizont die Alpenkette erkennen. Ansonsten sieht man viel Natur ringsum, jedoch ohne topographische Höhepunkte.

Der Augstbergturm befindet sich auf einer Höhe von 878 Meter ü NN. Der Turm wurde im Jahr 1963 eröffnet. Im Jahr 1894 wurde bereits einmal ein Turm gebaut, der jedoch im Jahr 1910 einem Unwetter zum Opfer fiel.  

Ergänzung: Im Jahr 2013 wurde der Augstbergturm 50 Jahre alt. Die Fünfzigjahrfeier war am 1.9.2013.

Wie kommt man hin?
Von der B 313 biegt man bei Trochtelfingen in Richtung Osten auf die K 6736 zum Stadtteil Steinhilben ab. Man fährt am Gewerbegebiet vorbei und biegt darauf nach rechts in die Augstbergstraße ab. Nach 400 Metern in dieser Straße biegt man nach rechts auf einen asphaltierten Feldweg ab, der aus dem Ort hinausführt. Nach weiteren 400 Metern auf diesem Feldweg biegt man nach links ab, fährt durch Felder und Wiesen bergan und am Waldrand nach rechts zum Parkplatz für den Augstbergturm.

Ein beschilderter Wanderweg des Schwäbischen Albvereins führt vom Parkplatz im Wald zuerst etwas bergab und dann hinauf zur kleinen Kuppe mit dem Augstbergturm. Die Wegentfernung ist ca. 500 Meter. Auf den nachfolgenden Bildern ist in etwa eine Rundumsicht vom Turm dokumentiert.

Hier gibt es eine Übersicht über die Aussichtstürme der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Aussichtstürmen befassen, verlinkt.

Der Augstbergturm befindet sich in einer Waldlichtung auf der Kuppe des Augstbergs bei Trochtelfingen-Steinhilben.

Blick vom Augstbergturm in Richtung Norden auf den zu Trochtelfingen gehörenden Stadtteil Steinhilben

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen