Mittwoch, 3. Februar 2016

Wanderwege-Infotafel beim Wanderparkplatz Lochen auf der Zollernalb

In vielen Gemeinden des Zollernalbkreises wurde im Jahr 2015 die neue Wanderwegekonzeption Schwäbische Alb umgesetzt, die unter anderem gelbe Wegweiser für das Grundwegenetz einschließlich der Weitwanderwege und grüne Wegweiser für die örtlichen Rundwanderwege vorsieht. 

Ein Bestandteil der neuen Wanderwegekonzeption sind auch neue Wanderwege-Infotafeln (sogenannte Einstiegsportale) an wichtigen Punkten wie z.B. Wanderparkplätzen. Sie werden im Zollernalbkreis nach einem einheitlichen Erscheinungsbild gestaltet. Heute geht es um die neue Infotafel beim Wanderparkplatz Lochen. 

Der Wanderparkplatz Lochen gehört zu den bekanntesten Wanderparkplätzen des Zollernalbkreises. Der Wanderparkplatz Lochen befindet sich an der Passhöhe der L 440, die den Balinger Raum über den Lochenpass mit dem Bäratal (Tieringen, Nusplingen) verbindet. Der Parkplatz ist gekiest und bietet Platz für Dutzende Fahrzeuge. 


Der Titel der Infotafel lautet "Wandern am Lochenstein". Die Tafel zeigt einen Kartenausschnitt der Umgebung, in den die örtlichen Rundwanderwege sowie das Grundwegenetz mit den Weitwanderwegen eingezeichnet sind. Dazu gibt es eine Legende sowie eine Erläuterung der neuen Wegweiser.

Die folgenden Weitwanderwege sind in der Karte eingezeichnet:
Albsteig (Schwäbische Alb-Nordrand-Weg, HW 1)
Main-Neckar-Rhein-Weg (HW 3)
Donau-Zollernalb-Weg
Hohenzollernweg
Schlichemwanderweg
Jakobuswege.

Die örtlichen Rundwanderwege in der Umgebung des Wanderparkplatzes werden auf der Infotafel aufgelistet und beschrieben. Dies sind die folgenden Rundwanderwege:
Panoramaschleife (Sage "vom elenden Ende der Burgherrin")
Interstuhlpfad
Premiumwanderweg Tieringer Hörnle
Lochenstein-Hörnle-Rundweg
Schafberg-Rundweg
Roßwanger Rundweg.

Die Infotafel zeigt auch fünf ausgewählte Sehenswürdigkeiten der Umgebung in Wort und Bild:
1. Beeindruckende Aussicht auf den Lochenstein
2. Wenzelstein
3. Erfrischung an der Schlichemquelle
4. Schafberg und Wenzelstein
5. Tieringer Hörnle - das Highlight der Tour.

Siehe auch:
Der Donau-Zollernalb-Weg - ein Qualitätsweg Wanderbares Deutschland im Post vom 27.12.2015 in diesem Blog 
Die HochAlbPfade - neue Premiumwege bei Meßstetten im Post vom 02.08.2015  

Die neue Infotafel im einheitlichen Design für den Zollernalbkreis auf dem Wanderparkplatz Lochen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen