Freitag, 7. Oktober 2016

Eisenbahnstrecken auf der Schwäbischen Alb

Das Bahnstreckennetz auf der Schwäbischen Alb ist nicht so dicht wie das Netz in der nördlich benachbarten Region Stuttgart. Es ist jedoch mindestens so dicht wie das Bahnnetz im Schwarzwald und dichter als das Bahnnetz im südlich angrenzenden Oberschwaben.

Es gibt im Bereich der Schwäbischen Alb eine Hauptbahn, die Filstalbahn von Stuttgart nach Ulm. Dazu kommen zahlreiche Nebenbahnen. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden auch auf der Schwäbische Alb einige Bahnstrecken stillgelegt. Die eine oder andere Bahnstrecke wurde jedoch bereits wieder reaktiviert (z.B. die Ermstalbahn). Auf einigen Strecken findet ein Museumsbetrieb statt.

Die Eisenbahn scheint auf der Schwäbischen Alb eine gute Zukunft zu haben. Im Bereich der Hauptbahnen ist die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm zu nennen, die sich gerade im Bau befindet. Die geplante Regionalstadtbahn Neckar-Alb wird zur Elektrifizierung, zum mehrgleisigen Ausbau und zur Reaktivierung einiger Strecken auf der Schwäbischen Alb führen. Die Straßenbahn in Ulm wird ausgebaut.

Im heutigen Post in diesem Blog werden die Eisenbahn- und Straßenbahnstrecken auf der Schwäbischen Alb mit einigen Daten aufgelistet. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Bahnstrecken befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post wird auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.  


Albbähnle
Amstetten - Oppingen, Kursbuchstrecke 12759, Alb-Donau-Kreis
Das Albbähnle befindet sich vollständig in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturraum: Albuch und Härtsfeld
Meterspur, nicht elektrifiziert, nur Museumsbetrieb
Albbähnle-Bahnhof Oppingen im Post vom 18.08.2011

Brenzbahn
Aalen - Ulm, Kursbuchstrecke 757, Ostalbkreis, Landkreis Heidenheim, Alb-Donau-Kreis, Stadtkreis Ulm
Die Brenzbahn verläuft bei Aalen im Albvorland, zwischen Unterkochen und Sontheim in der Großlandschaft Schwäbische Alb, zwischen Sontheim und Ulm im Naturraum Donauried sowie in Ulm in der Großlandschaft Schwäbische Alb. 
Naturräume: Östliches Albvorland, Albuch und Härtsfeld, Lonetal-Flächenalb, Mittlere Flächenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert

Donautalbahn
Ulm - Immendingen, Kursbuchstrecken 755, 756, Stadtkreis Ulm, Alb-Donau-Kreis, Landkreis Biberach, Landkreis Sigmaringen, Landkreis Tuttlingen
Die Donautalbahn verläuft zwischen Ulm und Ehingen (Donau) in der Großlandschaft Schwäbische Alb, zwischen Ehingen (Donau) und Zwiefaltendorf teilweise in der Großlandschaft Schwäbische Alb sowie Scheer und Immendingen in der Großlandschaft Schwäbische Alb
Naturräume: Mittlere Flächenalb, Baaralb und Oberes Donautal
Normalspur, nicht elektrifiziert

Bahnhof Beuron im Donautal im Post vom 10.05.2012
Bahnhof Rechtenstein im Donautal im Post vom 09.06.2013   

Ermstalbahn
Metzingen - Bad Urach, Kursbuchstrecke 763, Landkreis Reutlingen
Die Ermstalbahn verläuft zwischen Metzingen und dem Südrand von Dettingen im Albvorland. Im Bereich Bad Urach verläuft die Ermstalbahn in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittleres Albvorland, Mittlere Kuppenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert (Elektrifizierung geplant) 

Rundwanderwege-Infotafel beim Haltepunkt Bad Urach Wasserfall der Ermstalbahn im Post vom 13.03.2016 
Haltepunkt Bad Urach Ermstalklinik an der Ermstalbahn im Post vom 31.01.2017   

Filstalbahn
Stuttgart - Ulm, Kursbuchstrecke 750, Landeshauptstadt Stuttgart, Landkreis Esslingen, Landkreis Göppingen, Alb-Donau-Kreis, Universitätsstadt Ulm
Die Filstalbahn verläuft zwischen Reichenbach an der Fils und Geislingen (Steige) West im Albvorland sowie zwischen Geislingen (Steige) West und Ulm in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittleres Albvorland, Albuch und Härtsfeld, Mittlere Kuppenalb, Lonetal-Flächenalb, Mittlere Flächenalb
Normalspur, elektrifiziert
160 Jahre Geislinger Steige im Post vom 10.06.2010

Gäubahn
Stuttgart - Singen, Kursbuchstrecke 740, Landeshauptstadt Stuttgart, Landkreis Böblingen, Landkreis Tübingen, Landkreis Freudenstadt, Landkreis Rottweil, Landkreis Tuttlingen, Landkreis Konstanz
Die Gäubahn verläuft zwischen Rottweil-Neufra und Balgheim im Albvorland sowie zwischen Dürbheim und Engen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Südwestliches Albvorland, Baaralb und Oberes Donautal, Hegaualb
Normalspur, elektrifiziert

Kleinengstingen - Sigmaringen
Kleinengstingen - Sigmaringen, Streckennummer 9461, Landkreis Reutlingen, Landkreis Sigmaringen
Die Strecke Kleinengstingen - Sigmaringen verläuft vollständig in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittlere Kuppenalb, Mittlere Flächenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert  

Lokalbahn Amstetten - Gerstetten
Amstetten - Gerstetten, Kursbuchstrecke 758, Alb-Donau-Kreis, Landkreis Göppingen, Landkreis Heidenheim
Die Lokalbahn Amstetten - Gerstetten verläuft vollständig in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturraum: Albuch und Härtsfeld
Normalspur, nicht elektrifiziert
Bahnhof Waldhausen der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten im Post vom 17.02.2011
Bahnhof Gussenstadt der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten im Post vom 07.08.2014

Neckar-Alb-Bahn
Plochingen - Tübingen, Kursbuchstrecke 760, Landkreis Esslingen, Landkreis Reutlingen, Landkreis Tübingen
Die Neckar-Alb-Bahn verläuft zwischen Bempflingen und Reutlingen im Albvorland.
Naturraum: Mittleres Albvorland
Normalspur, elektrifiziert   

Remsbahn
Stuttgart-Bad Cannstatt - Aalen, Kursbuchstrecke 786, Landeshauptstadt Stuttgart, Rems-Murr-Kreis, Ostalbkreis
Die Remsbahn verläuft zwischen Schwäbisch Gmünd und Aalen im Albvorland.
Naturraum: Östliches Albvorland
Normalspur, elektrifiziert

Riesbahn
Aalen - Nördlingen - Donauwörth, Kursbuchstrecke 995, Ostalbkreis, Landkreis Donau-Ries (Bayern)
Die Riesbahn verläuft zwischen Aalen und Lauchheim im Albvorland sowie zwischen Lauchheim und Bopfingen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Östliches Albvorland, Albuch und Härtsfeld, Ries
Normalspur, elektrifiziert  

Schwäbische Albbahn
Kleinengstingen - Schelklingen, Kursbuchstrecke 759, Landkreis Reutlingen, Alb-Donau-Kreis
Die Schwäbische Alb Bahn verläuft auf gesamter Länge in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittlere Kuppenalb, Mittlere Flächenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert
Bahnhof Marbach der Schwäbische Albbahn im Post vom 07.07.2010
Bahnhof Münsingen der Schwäbische Albbahn im Post vom 13.07.2013
Neue historische Triebwagen auf der Schwäbische Albbahn im Post vom 24.06.2014  

Schwarzwaldbahn
Offenburg - Singen, Kursbuchstrecke 720, Ortenaukreis, Schwarzwald-Baar-Kreis, Landkreis Tuttlingen, Landkreis Konstanz
Die Schwarzwaldbahn verläuft zwischen Geisingen-Gutmadingen und Engen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Baaralb und Oberes Donautal, Hegaualb
Normalspur, elektrifiziert 

Tälesbahn
Nürtingen - Neuffen, Kursbuchstrecke 762, Landkreis Esslingen
Die Tälesbahn verläuft von Frickenhausen bis Neuffen im Albvorland.
Naturraum: Mittleres Albvorland
Normalspur, nicht elektrifiziert 

Teckbahn
Wendlingen - Oberlenningen, Kursbuchstrecke 790.81, Landkreis Esslingen
Die Teckbahn verläuft zwischen Kirchheim/Teck-Ötlingen und Unterlenningen im Albvorland sowie im Bereich Oberlenningen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittleres Albvorland, Mittlere Kuppenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert

Wutachtalbahn
Lauchringen - Hintschingen, Kursbuchstrecke 743, Landkreis Waldshut, Schwarzwald-Baar-Kreis, Landkreis Tuttlingen 
Die Wutachtalbahn verläuft von Blumberg bis Hintschingen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturraum: Baaralb und Oberes Donautal
Normalspur, nicht elektrifiziert 

Zollernalbahn 1 
Tübingen - Sigmaringen, Kursbuchstrecke 766, Landkreis Tübingen, Zollernalbkreis, Landkreis Sigmaringen
Die Zollernalbbahn 1 verläuft zwischen Dußlingen und Albstadt-Laufen im Albvorland sowie zwischen Albstadt-Lautlingen und Sigmaringen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittleres Albvorland, Südwestliches Albvorland, Hohe Schwabenalb, Baaralb und Oberes Donautal, Mittlere Flächenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert 

Bahnhof Mössingen an der Zollernalbbahn im Post vom 08.03.2017
Haltepunkt Albstadt-Lautlingen an der Zollernalbbahn im Post vom 25.04.2015
Haltepunkt Albstadt-Laufen Ort an der Zollernalbbahn im Post vom 06.04.2016 

Zollernalbbahn 2
Hechingen - Gammertingen, Streckennummer 9466, Zollernalbkreis, Landkreis Sigmaringen
Die Zollernalbbahn 2 verläuft zwischen Hechingen und Burladingen-Starzeln im Albvorland sowie zwischen Burladingen-Hausen im Killertal und Gammertingen in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Südwestliches Albvorland, Mittlere Kuppenalb, Mittlere Flächenalb
Normalspur, nicht elektrifiziert

Zollernalbbahn 3
Balingen - Schömberg, Kursbuchstrecke 769, Zollernalbkreis
Die Zollernalbbahn 3 verläuft auf gesamter Länge im Albvorland.
Naturraum: Südwestliches Albvorland
Normalspur, nicht elektrifiziert

Zollernalbbahn 4
Eyach - Hechingen, Streckennummer 9460, Landkreis Freudenstadt, Zollernalbkreis
Die Zollernalbbahn 4 verläuft zwischen Rangendingen und Hechingen im Albvorland.
Naturraum: Südwestliches Albvorland
Normalspur, nicht elektrifiziert 

Stillgelegte Strecken (unvollständig)
Heubergbahn Spaichingen-Reichenbach am Heuberg
Entlang der ehemaligen Heubergbahn von Spaichingen nach Denkingen im Post vom 15.08.2010 

Steinbruchbahn der Portland-Zement Blaubeuren
Ehemalige Werksbahn der Portland-Zement Blaubeuren Gebrüder Spohn AG im Post vom 27.03.2014  

Zahnradbahn Honau-Lichtenstein
Entlang der ehemaligen Zahnradbahn Honau-Lichtenstein im Post vom 15.05.2010

Straßenbahnlinie 1 in Ulm
Söflingen - Ostpreußenweg (Böfingen), Stadtkreis Ulm
Die Straßenbahnlinie 1 verläuft zwischen Söflingen und Staufenring sowie zwischen Eugen-Bolz-Straße und Ostpreußenweg in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittlere Flächenalb, Lonetal-Flächenalb 
Meterspur, elektrifiziert

Straßenbahnlinie 2 in Ulm (im Bau)
Kuhberg Schulzentrum - Science Park 2, Stadtkreis Ulm
Die Straßenbahnlinie 2 verläuft auf gesamter Länge in der Großlandschaft Schwäbische Alb.
Naturräume: Mittlere Flächenalb, Lonetal-Flächenalb
Meterspur, elektrifiziert
Die Brücke der neuen Ulmer Straßenbahnlinie 2 über die Bahngleise zwischen Hauptbahnhof und Kienlesberg im Post vom 14.12.2016  

Ein Triebwagen der Teckbahn bei Owen: Im Hintergrund erhebt sich der Teckberg mit der Burg Teck.
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen