Montag, 23. November 2015

Der Bad Uracher Rundwanderweg Nr. 12 "Rund um Buch"

Bad Urach hat gemäß dem neuen Beschilderungssystem für die Schwäbische Alb auf seiner Gemarkung fünf Premiumwege ("Grafensteige") und 20 weitere Rundwanderwege markiert und ausgeschildert.

Der Rundwanderweg Nr. 12 ("Rund um Buch") gehört zu den kürzesten und einfachsten dieser Rundwanderwege. Der Weg ist gerade mal 2,4 Kilometer lang. Im Wegverlauf sind bescheidene 73 Höhenmeter zu bewältigen. Die Stadt Bad Urach gibt die Zeitdauer mit 45 Minuten an. "Buch" heißt das Gewann, durch das der Weg führt.

Der Rundwanderweg Nr. 12 ist vollkommen unspektakulär. Der Weg beschreibt einen kleinen Rundkurs auf der Albhochfläche südsüdöstlich des Bad Uracher Stadtteils Hengen. Im Wegverlauf gibt es keinerlei Besonderheiten. Es geht durch Wald und entlang von Wiesen. Darüber hinaus gibt es nichts, keine Ruine, keinen Felsen, keine Aussicht. 

Man wird deshalb kaum von weither extra nach Bad Urach reisen, um den Rundwanderweg Nr. 12 zu begehen. Wenn man aber schon in Bad Urach ist und dazuhin noch Zeit für einen Spaziergang hat, kann der Rundwanderweg Nr. 12 gerade passend sein.


Wie kommt man hin?
Start- und Endpunkt des Rundwanderwegs Nr. 12 ist der Wanderparkplatz P 35 (Parkplatz Buch). Von Bad Urach fährt man auf der B 28 in Richtung Ulm. Die Straße erklimmt die Albhochfläche. Beim Erreichen der Albhochfläche biegt man nach rechts auf die K 6707 ab, die zum Bad Uracher Stadtteil Hengen führt. In Hengen biegt man bei der Kirche nach links (Osten) ab (keine Beschilderung). Am Ortsende erreicht man die L 245, in die man nicht einbiegt. Vielmehr quert man die L 245 und fährt auf der anderen Seite auf einem asphaltierten Zufahrtsweg zum Sportplatz und zum Wanderparkplatz P 35. Der P 35 besteht gerade mal aus einem Verkehrsschild. Man parkt einfach auf der Wiese.

Im Verlauf des Bad Uracher Rundwanderwegs Nr. 12 unterwegs
Beim Parkplatz P 35 befindet sich eine Informationstafel, auf der der Wegverlauf des Wegs Nr. 12 eingetragen ist. Man kann den Rundweg in beiden Richtungen begehen. Bei einer Begehung im November 2015 war an einer Stelle ein Wegweiserschild in die falsche Richtung gedreht. Wenn man sich vorher den Wegverlauf eingeprägt hat und auch auf die Markierungszeichen achtet, kann man diesen Fehler vor Ort schnell erkennen.   

Hier gibt es eine Übersicht über die Rundwanderwege von Bad Urach, von der aus die Artikel in diesem Blog zu den Bad Uracher Rundwanderwegen verlinkt sind.

Das Ermstal mit Bad Urach ist eine der Top-Regionen der Schwäbischen Alb. Hier gibt es eine Übersicht über das Ermstal mit Bad Urach. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Region befassen, verlinkt.

Das Wegzeichen der Bad Uracher Rundwanderwege ist der gelbe Kreisring auf weißem Grund.
Im Verlauf der Bad Uracher Rundwanderwege finden sich grüne Schilder mit der Angabe der Wegnummer, der Weglänge sowie der nächsten Ziele mit den Entfernungen. Am Mast befindet sich zudem ein Schild mit der Angabe des Standorts mit Höhe. Der Standortname bei den Schilderstandorten im Verlauf des Rundwanderwegs Nr. 12 ist stets "Buch".  
Zuweilen gibt es im Verlauf der Bad Uracher Rundwanderwege auch diese Holzpfosten mit einem Schild zum Standort und einem Schild zum Rundwanderweg.
Fast das originellste am gesamten Rundwanderweg Nr. 12 in Bad Urach ist der Parkplatz am Start- und Endpunkt. Dies ist der Parkplatz P 35 (Parkplatz Buch).  Hier wurde einfach ein Schild auf eine Wiese gestellt, die als Parkplatz dient. 
Herbststimmung in den Wäldern bei Bad Urach im Verlauf des Rundwanderwegs Nr. 12
Der Rundwanderweg Nr. 12 verläuft zum Teil auf einem Pfad.
Der Bad Uracher Rundwanderweg Nr. 12 ist vollkommen unspektakulär. Wald und Wiese bestimmen das Bild im Verlauf des Wegs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen