Sonntag, 5. Juni 2016

Aussicht vom Knopfmacherfelsen im Oberen Donautal

Zahlreiche Aussichtspunkte gibt es im Oberen Donautal zwischen Sigmaringen und Tuttlingen. Der Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen zählt zu den schönsten dieser Aussichtspunkte. Ein Großparkplatz befindet sich direkt beim Aussichtspunkt. Deshalb ist der Knopfmacherfelsen wohl auch einer der meistbesuchten Aussichtspunkte des Oberen Donautals.

Vom Knopfmacherfelsen aus überblickt man einen Teil des Oberen Donautals, der autofrei ist. In der Blickrichtung donauabwärts verläuft die Gleistrasse der Donautalbahn im Talgrund des Donautals. In der Blickrichtung donauaufwärts sind weder Bahn noch Straße vorhanden.

Beim Aussichtspunkt befindet sich eine Infotafel zur Herkunft des Namens Knopfmacherfelsen. Der Aussichtspunkt wurde im Jahr 2006 mit Mitteln der Stadt Fridingen, der Gemeinde Beuron und des Naturparks Obere Donau neu gestaltet. Der Aussichtspunkt ist mit einem Geländer gesichert.


Wie kommt man hin?
Die Landesstraße L 277 (Donautalstraße) verlässt zwischen dem Kloster Beuron und Fridingen den Talgrund des Donautals und steigt auf die Hochfläche beim Knopfmacherfelsen hinauf. Beim Aussichtspunkt befinden sich eine Gaststätte und ein Großparkplatz. Vom Großparkplatz sind es nur wenige Schritte zum Aussichtspunkt.

Der Donauberglandweg, ein Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, führt auf seiner 3. Etappe beim Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen vorbei.  

Das Obere Donautal gehört zu den Nationalen Geotopen Deutschlands. Hier gibt es eine Übersicht über die Nationalen Geotope der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Nationalen Geotope befassen, verlinkt. 

Infotafeln und Sitzbänke beim Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen im Oberen Donautal
Stufen führen zum exponiert gelegenen Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen hinunter.
Blick vom Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen in Richtung Nordnordwesten donauabwärts: Im Hintergrund sieht man einige Gebäude des Klosters Beuron. Links der Donau verläuft die Trasse der Donautalbahn. Ein Zug fährt gerade in Richtung Beuron.
Blick vom Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen in Richtung Osten donauaufwärts auf den auto- und bahnfreien Teil des Oberen Donautals
Blick vom Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen donauaufwärts: Die im Talgrund sichtbaren Gebäude gehören zum Jägerhaus, einer Gaststätte und früheren Mühle.
Blick vom Aussichtspunkt Knopfmacherfelsen auf die mächtigen Felsbildungen des Knopfmacherfelsens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen