Freitag, 1. März 2013

Neue Wanderkarte 1:35.000 Sigmaringen Pfullendorf

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg hat im Dezember 2012 eine fortgeführte Ausgabe der Wanderkarte Sigmaringen Pfullendorf herausgebracht. Die Karte wurde in Zusammenarbeit mit den Schwäbischen Albverein erstellt und war gleichzeitig die Jahresgabe 2013 des Vereins für seine Mitglieder.

Die Karte im nutzerfreundlichen Maßstab 1:35.000 ist zum Preis von 5,20 Euro im Buchhandel oder direkt beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (www.lgl-bw.de) erhältlich. Die Karte hat keine ISBN-Nummer.

Auf der Karte ist ein großer Teil des Landkreises Sigmaringen abgebildet. Im Nordwesten des Kartenbilds ist ein kleines Stück des Zollernalbkreises zu sehen. Im Norden reicht das Kartenbild bis Winterlingen-Straßberg und bis Veringenstadt. Im Osten endet das Kartenbild bei Herbertingen. Im Süden geht das Kartenbild bis Ostrach und Pfullendorf. Im Westen sind noch Stetten am kalten Markt und Messkirch auf der Karte verzeichnet.     


Auf der Karte sind alle Wanderwege des Schwäbischen Albvereins sowie die Jakobswege, der Martinusweg und der Donau-Zollernalb-Weg eingetragen. 

Der Schwäbische Alb-Südrandweg (HW 2) ist von Friedingen über Sigmaringen bis zu den Steighöfen im Oberen Donautal eingetragen.

Der Beuroner Jakobsweg ist mit einem kleinen Abschnitt westlich von Messkirch eingetragen.

Der Hohenzollerische Jakobsweg ist von Veringenstadt über Sigmaringen bis Messkirch eingetragen.

Der Linzgauer Jakobsweg ist von Messkirch nach Pfullendorf eingetragen.

Der Hegauer Jakobsweg ist mit einem kleinen Abschnitt südlich von Wald eingetragen.

Der Donau-Zollernalb-Weg ist von den Steighöfen im Oberen Donautal über Sigmaringen bis Veringenstadt eingetragen.

Die Variante Südwest des Martinuswegs ist von ihrem Beginn in Sigmaringendorf über Sigmaringen bis zu den Steighöfen im Oberen Donautal eingetragen.  

Das Obere Donautal gehört zu den Nationalen Geotopen Deutschlands. Hier gibt es eine Übersicht über die Nationalen Geotope der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Nationalen Geotope befassen, verlinkt.    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen