Sonntag, 21. Februar 2010

Die naturräumliche Gliederung der Schwäbischen Alb


Die Schwäbische Alb ist ja bekanntlich ein recht großes Mittelgebirge mit einer Länge von über 200 Kilometer und einer Breite von 40 - 60 Kilometer. Da ist es sicher hilfreich, wenn man dieses große Gebiet unterteilen kann. Eine Möglichkeit der Unterteilung sind die naturräumlichen Gliederungen

Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite des Bundesamts für Naturschutz. Dort wird ganz Deutschland nach verschiedenen Kriterien untergliedert. Dies will ich hier einmal für die Schwäbische Alb nachvollziehen.

Ein Kriterium sind die Großlandschaften. Deutschland wird in fünf Großlandschaften untergliedert. Die Schwäbische Alb gehört zur Großlandschaft "Südwestdeutsches Mittelgebirgs-/ Stufenland".

Ein weiteres Kriterium sind die Naturräume. Die Schwäbische Alb in ihrer Gesamtheit stellt einen Naturraum dar.

Weitere Kriterien sind die Obereinheiten sowie die Haupteinheiten. Bei den Obereinheiten stellt die Schwäbische Alb ebenfalls eine Einheit dar. Die Haupteinheiten sind den Obereinheiten untergeordnet und gliedern ein Gebiet noch feiner auf. Insgesamt gibt es neun Haupteinheiten auf der Schwäbischen Alb. Nachfolgend sind die Haupteinheiten von Südwesten nach Nordosten aufgezählt:


Randen (Klettgau und Randenalb): Gebiet im äußersten Südwesten der Schwäbischen Alb an der Grenze zur Schweiz

Hegaualb: Gebiet im Süden des Donautals zwischen Blumberg und Sigmaringen

Baaralb und Oberes Donautal: Gebiet um das Donautal zwischen Blumberg und Sigmaringen

Hohe Schwabenalb: Gebiet im Nordwesten der Schwäbischen Alb zwischen Tuttlingen und Burladingen

Mittlere Flächenalb: Gebiet auf der Südhälfte der Schwäbischen Alb zwischen Sigmaringen und Ulm

Mittlere Kuppenalb: Gebiet auf der Nordhälfte der Schwäbischen Alb zwischen Burladingen und Geislingen an der Steige

Lonetal-Flächenalb (Niedere Alb): Gebiet zwischen Ulm und Giengen an der Brenz

Albuch und Härtsfeld: Gebiet der nordöstlichen Alb zwischen Geislingen, Aalen, Neresheim und Heidenheim

Riesalb: Gebiet zwischen dem Donautal im Süden und dem Nördlinger Ries im Norden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.