Montag, 16. Mai 2011

Brenzpark in Heidenheim


Der Landesgartenschau Baden-Württemberg im Jahr 2006 hat die Ostalbstadt Heidenheim einen schönen Park in der Nähe der Innenstadt zu verdanken. Der Brenzpark befindet sich ca. 500 Meter nördlich des Bahnhofs von Heidenheim. Die namengebende Brenz fließt durch den Park hindurch.

Früher gab es auf diesem flachen Abschnitt des Brenztals einen See und verschiedene Feuchtgebiete. Diese wurden im Laufe der Zeit trockengelegt. Die Landesgartenschau hatte unter anderem zum Ziel, den Verlauf der Brenz nördlich von Heidenheim wieder etwas natürlicher zu gestalten. Die Ufer wurden renaturiert, kleine Seen und Feuchtgebiete wurden neu angelegt. Heute kann man auf beiden Uferseiten der Brenz die neugestaltete Landschaft erleben.


Der Brenzpark in Heidenheim ist umzäunt. Es gibt drei Eingänge, bei denen Drehtüren nach dem Einwurf des Eintrittsgelds Einlass gewähren. Der Eintritt betrug im Frühjahr 2011 ein Euro für Erwachsene und 0,50 Euro für Jugendliche. Im Winter ist der Park nur an Samstagen und Sonntagen geöffnet.


Der Haupteingang Rotes Tor befindet sich auf der Ostseite des Brenzparks. Bei diesem Eingang ist ein großer Parkplatz vorhanden mit direkter Zufahrt von der B19. Im Süden des Geländes befindet sich der Eingang Badehaus. Dies ist der Eingang für Besucher, die vom Bahnhof Heidenheim kommen. Vor dem Bahnhofsgebäude wendet man sich nach rechts (Norden) und folgt der Marienstraße und der Karlstraße. Dann überquert man die Bahnlinie mit Hilfe einer Fußgängerbrücke. Von der Brücke aus sieht man bereits den Eingang Badehaus.

Eine nicht eingezäunte Fortsetzung des Brenzparks befindet sich unmittelbar östlich des Bahnhofs. Vom Bahnhofsgebäude wendet man sich hierzu erst einmal nach links (Süden) und folgt wenige hundert Meter der Bahnlinie. Dann unterquert man die Bahnlinie zusammen mit der Brenz. Dahinter kommt man in den Kleinen Brenzpark. Durch diesen Parkteil nordwärts hindurchgehend erreicht man schließlich den Eingang Badehaus.       

An den Eingängen zum Brenzpark finden sich Informationstafeln. Der Bahnhof von Heidenheim befindet sich links des roten Pfeils. Auf dem Plan ist Norden rechts (nach oben geht es in Richtung Westen). 
Natürliches Brenzufer im Brenzpark in Heidenheim
Brütender Schwan auf einer nicht zugänglichen Brenzinsel im Brenzpark
Fast wie an der Nordsee: Brenzterrasse im Brenzpark
Blick vom Baumhaus im Brenzpark in Richtung Süden
Tulpenblüte im Brenzpark mit dem Wahrzeichen Schloss Hellenstein im Hintergrund
Kunstwerk "Steinfloß" (gekippte Platte) im Brenzpark in Heidenheim
Neugeschaffener Bachlauf zur Umgehung des Brenzwehrs im Brenzpark

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.