Dienstag, 13. September 2016

Aussichtspunkt Maierhalde bei Donzdorf-Kuchalb - einer der schönsten Aussichtspunkte der Schwäbischen Alb

Die Maierhalde, ein Punkt am Albtrauf bei Donzdorf-Kuchalb im Landkreis Göppingen, wird zu den schönsten Aussichtspunkten der gesamten Schwäbischen Alb gezählt.

Die Aussicht von der Maierhalde wird vom sehr bewegten Albtrauf sowie von den dem Albtrauf vorgelagerten Zeugenbergen bestimmt. Bei der Maierhalde befinden sich ein Flurkreuz, eine Panoramatafel sowie eine Sitzgruppe.

Sichtbar sind zum Beispiel die Drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen. Wichtige Eckpunkte des Albtraufs wie das Kalte Feld, der Messelstein und der Hohenstein sind ebenfalls zu sehen. Man sieht auch das Filstal sowie Teile des Lautertals, eines Seitentals des Filstals (es gibt auf der Schwäbischen Alb mehrere Flüsse mit Namen Lauter).    


Wie kommt man hin?
Der Albsteig (Schwäbischer Alb-Nordrand-Weg) führt direkt beim Aussichtspunkt Maierhalde vorbei (Tagesetappen Weißenstein-Kuchalb und Kuchalb-Gingen-Wasserberg). Der Aussichtspunkt Maierhalde befindet sich wenige hundert Meter westlich des zu Donzdorf gehörenden Weilers Kuchalb, der auf der Albhochfläche liegt.

Von Donzdorf führt ein Sträßchen hinauf zur Kuchalb. Von Kuchalb folgt man dem Sträßchen Richtung Donzdorf. Ca. 120 Meter nach dem Ende der Bebauung zeigen die Wegweiser des Albsteigs nach links und es geht auf einem Feldweg zum Aussichtspunkt Maierhalde (ca. 230 Meter von der Straße bis zum Aussichtspunkt).  

Flurkreuz beim Aussichtspunkt Maierhalde bei Donzdorf-Kuchalb
Panoramatafel beim Aussichtspunkt Maierhalde
Blick vom Aussichtspunkt Maierhalde in Richtung Nordnordosten: Man sieht auf den Albtrauf. Der beherrschende Berg ist der Messelstein bei Donzdorf, ebenfalls ein schöner Aussichtspunkt. Links dahinter ist das Kalte Feld, ebenfalls ein Teil des Albtraufs.
Blick vom Aussichtspunkt Maierhalde in Richtung Norden: In der Bildmitte im Hintergrund erhebt sich der Stuifen, einer der Drei Kaiserberge. Links davon ist der Rechberg, ebenfalls zu den Drei Kaiserbergen gehörend. Die sichtbaren Häuser gehören zu Donzdorf.
Blick vom Aussichtspunkt Maierhalde in Richtung Nordwesten: In der Bildmitte im Hintergrund erhebt sich der Hohenstaufen, ebenfalls einer der Drei Kaiserberge.
Blick vom Aussichtspunkt Maierhalde in Richtung Westnordwesten: Man sieht auf das Filstal, das hier gerade die Schwäbische Alb verlässt. Am Horizont erhebt sich der Schurwald.
Blick vom Aussichtspunkt Maierhalde in Richtung Westen: Der im Mittelgrund sichtbare Eckpunkt des Albtraufs ist der Hohenstein über Gingen im Filstal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.