Samstag, 19. August 2017

Naturfreundehaus Boßlerhaus bei Gruibingen

Das Naturfreundehaus Boßlerhaus bei Gruibingen gehört zu den zahlreichen für die Öffentlichkeit zugänglichen Gast-, Erholungs- und Unterkunftshäusern auf der Schwäbischen Alb, die von Vereinen und Organisationen betrieben werden.

Das Naturfreundehaus Boßlerhaus gehört der Organisation Naturfreunde. In Europa gibt es fast 1000 Naturfreundehäuser.

Das Boßlerhaus befindet sich am Ostrand der Hochfläche des Boßlers, eines Gipfels am Albtrauf zwischen Aichelberg und Gruibingen.

Steckbrief
Name: Boßlerhaus
Organisation: Naturfreunde
Landkreis: Göppingen
Stadt/Gemeinde: Gruibingen
Großlandschaft: Schwäbische Alb
Naturraum: Mittlere Kuppenalb
Adresse: Haus Nr. 203, 73344 Gruibingen
Höhenlage: 785 m ü NN
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag sowie teilweise in den Sommerferien
Bewirtschaftung: einfache Verpflegung am Wochenende
Schlafplätze: vorhanden 


Beim Gebäude befindet sich ein Aussichtspunkt. Vom Boßlerhaus hat man einen schönen Blick in Richtung Nordosten auf die Dreikaiserberge.

Nächstgelegener Parkplatz
Der Wanderparkplatz Boßler befindet sich an der L 1213 Gruibingen-Weilheim/Teck unmittelbar südlich der Einmündung der K 1429 von Bad Boll. Am Nordwestende des sehr langgestreckten Wanderparkplatzes führen die Weitwanderwege Albsteig und Albtraufgänger vorbei.

Man folgt diesen beiden Weitwanderwegen und überquert zunächst die L 1213. Dann geht es am Berghang aufwärts. Die Entfernung vom Wanderparkplatz bis zum Boßlerhaus ist ca. zwei Kilometer.

Das Boßlerhaus befindet sich in der Nähe des Albaufstiegs der Autobahn A8. Der Lärm der Autobahn ist mehr oder weniger während des Anstiegs zum Boßlerhaus gegenwärtig. Direkt beim Boßlerhaus hört man die Autobahn fast nicht.

Weitwanderwege
Der Schwäbische Alb-Nordrand-Weg (Albsteig) führt direkt am Boßlerhaus vorbei. Dies ist die zwölfte Etappe des Albsteigs von Gruibingen zu den Eckhöfen bei Wiesensteig.

Der Albtraufgänger, ein Weitwanderweg im Landkreis Göppingen, führt ebenfalls in der Nähe des Boßlerhauses vorbei. Dies ist die erste Etappe des Albtraufgängers von Wiesensteig zum Deutschen Haus.

Die Kernzone Boßler des Biosphärengebiets Schwäbische Alb befindet sich in der Nähe des Boßlerhaus. Hier gibt es eine Übersicht über die Kernzone Boßler. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Kernzone befassen, verlinkt.
Das Boßlerhaus befindet sich am Rand der Hochfläche des Boßler
Ankunft beim Boßlerhaus
Blick vom Boßlerhaus in Richtung der Dreikaiserberge
Blick vom Boßlerhaus in Richtung Ostnordosten auf den Kornberg (Bildmitte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.