Montag, 30. Juli 2018

Rundwanderweg Weitblick-Tour (Löwenpfade) bei Geislingen an der Steige, Teil 2 von 3

Dies ist der zweite von drei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zum Rundwanderweg Weitblick-Tour aus der Wegegruppe der Löwenpfade im Landkreis Göppingen.

Im ersten Post der kleinen Reihe gab es einige allgemeine Informationen zu diesem Wanderweg. Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog wandern wir im Wegverlauf.

Der Weg führt zunächst in das Längental hinein. Das Längental ist das kleinste der fünf Täler, die Geislingen an der Steige zur Fünftälerstadt machen. Am Grund des Längentals und an den untersten Hängen erstrecken sich gut gepflegte Kleingartenanlagen, ein beeindruckendes Bild. 

Die Hänge des Längentals sind bewaldet und Teil des Naturschutzgebiets "Eybtal mit Teilen des Längen- und Rohrachtals". Mit einer Fläche von 1.331 Hektar ist dies das größte Naturschutzgebiet im Regierungsbezirk Stuttgart. Am Talschluss des Längentals trifft man auf einen Weiher mitten im Wald.


Nun geht es, teilweise auf Pfaden, steil hinauf durch den unter Naturschutz stehenden Waldhang des Längentals auf die Albhochfläche. Noch vor dem Erreichen der Albhochfläche trifft man beim Wegweiserstandort Eichhalde / Heulauch auf den Schwäbische Alb-Nordrand-Weg, seit wenigen Jahren auch Albsteig genannt. Dies ist der erste und wichtigste Weitwanderweg der Schwäbischen Alb. Mit diesem Weg geht es nun gemeinsam weiter bis zum Aussichtspunkt Hohenstein.

Auf der Albhochfläche sieht man in östlicher Richtung viele Windkraftanlagen. Dieser Bereich der Albhochfläche ist ein Schwerpunkt für Windkraftanlagen. In der Folge geht es durch den Weiler Kuchalb hindurch, der zur Stadt Donzdorf gehört.

Man erreicht schließlich den Albtrauf und kommt dort zum Aussichtspunkt Maierhalde. Die Maierhalde gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte der Schwäbischen Alb. Der Blick auf die bewegte Landschaft der Dreikaiserberge und des Albtraufs der Göppinger Alb ist begeisternd. Weiter geht es am Albtrauf entlang zum Hohenstein, ebenfalls ein Aussichtspunkt.

Im folgenden Post in diesem Blog geht es weiter mit der Wanderung im Verlauf der Weitblick-Tour.

Hier gibt es eine Übersicht über die Löwenpfade im Landkreis Göppingen. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Löwenpfaden befassen, verlinkt.
Am Eingang des Längentals, eines von fünf Tälern der Fünftälerstadt Geislingen an der Steige
Weiher im hintersten Längental
Auf der Albhochfläche beim Weiler Kuchalb, der zur Stadt Donzdorf gehört
Die Hochfläche der Schwäbischen Alb östlich des Filstals ist ein Schwerpunkt für Windkraftanlagen.
Der Aussichtspunkt Maierhalde gehört zu den schönsten der ganzen Schwäbischen Alb.
Blick von der Maierhalde auf den Messelberg (rechts) und den Stuifen (links), einen der Dreikaiserberge
Blick von der Maierhalde auf den Bergkegel des Hohenstaufen (etwas links der Bildmitte), ebenfalls einer der Dreikaiserberge
Blick von der Maierhalde ins Mittlere Filstal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.