Freitag, 13. Januar 2012

Schwäbischer Albverein erhält Umweltpreis der Europäischen Wandervereinigung EWV

Der Schwäbische Albverein hat am 8. Oktober 2011 den Umweltpreis der Europäischen Wandervereinigung EWV erhalten. Die EWV ist die Dachorganisation aller europäischen Wandervereine. 

Der Umweltpreis der EWV wurde im Jahr 2011 zum ersten Mal verliehen. Zukünftig soll der Preis jedes Jahr verliehen werden. Im Jahr 2011 gab es einen ersten Preis, einen zweiten Preis und zwei dritte Preise. Der Schwäbische Albverein kann stolz darauf sein, dass er bei der erstmalig erfolgten Preisverleihung des neuen Umweltpreises der EWV gleich den ersten Preis erhalten hat.

Der erste Preis wurde verliehen für den Holzbohlenweg im Naturschutzgebiet Schopflocher Moor bei Bissingen-Ochsenwang auf der Mittleren Alb. Bereits im Jahr 1978 hat der Schwäbische Albverein einen Holzbohlensteg durch das Moor gebaut, das sich zu großen Teilen im Besitz des Vereins befindet. Dies war eine der ersten barrierefreien Besucherlenkungsmaßnahmen Europas.


Der zweite Preis ging im Jahr 2011 an den irischen Wanderverein Mountain Meitheal, den dritten Preis teilten sich die italienische Wandervereinigung Sentieri degli dei und und der tschechische Wanderklub Krasna Lipa.

Die Internetseite der Europäischen Wandervereinigung ist:
www.era-ferp.com   

Die neue Gedenktafel kann ein Anlass sein, einmal wieder das Naturschutzgebiet Schopflocher Moor zu besuchen. Im nächsten Post gibt es Bilder von einem Besuch des Gebiets im Winter.

Das Schopflocher Moor ist ein Teil des Schwäbischen Vulkans. Hier gibt es eine Übersicht über den Schwäbischen Vulkan. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Vorkommen des Schwäbischen Vulkans befassen, verlinkt.

Neben dem Holzbohlenweg durch das Schopflocher Moor ist an einer hölzernen Stele die Gedenktafel zum ersten Umweltpreis für den Schwäbischen Albverein angebracht.
Gedenktafel zur Verleihung des ersten europaweiten Umwelt-Preises an den Schwäbischen Albverein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.