Donnerstag, 19. Oktober 2017

Qualitätsweg Ave-Weg (Löwenpfade) bei Deggingen, Teil 2 von 3

Dies ist der zweite von drei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog über den Qualitätsweg Ave-Weg im Oberen Filstal aus der Wegegruppe der Löwenpfade im Landkreis Göppingen.

Im vorangegangenen Post gab es einige allgemeine Informationen zu diesem Qualitätsweg. Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog wandern wir im Verlauf des Wegs.

Am Beginn des Rundwegs steht unübersehbar die spätbarocke Wallfahrtskirche und das Kapuzinerkloster Ave Maria. Man kann die Gebäude am Beginn oder am Ende der Wanderung besichtigen.

Bei der Wallfahrtskirche beginnt der steile Anstieg auf einem Pfad am Albtrauf. Der Qualitätsweg Ave-Weg verläuft hier gemeinsam mit dem Weitwanderweg Albtraufgänger. Man kommt bald an der Kapelle Alt-Ave Maria vorbei. Sie befindet sich mitten im Wald oberhalb von Ave Maria. Fast fünf Jahrhunderte lang war Alt-Ave Maria Mittelpunkt der Wallfahrt und Verehrungsstätte des Gnadenbildes der Gottesmutter Maria.  


Oben am Albtrauf angekommen wendet man sich nach rechts. Der Weitwanderweg Albtraufgänger geht weiter nach links. Es geht nun am Albtrauf des Oberen Filstals entlang.

Nach einer Biegung des Albtraufs in Richtung Südosten kommt man zum Aussichtspunkt Kilianskreuz. Von einem Felskopf mit Gipfelkreuz hat man hier einen wunderbaren Blick hinab ins Obere Filstal nach Deggingen und die umliegende Schwäbische Alb.

Weiter geht es am Albtrauf entlang bis zum nächsten Aussichtspunkt bei der Buschelkapelle. Hier geht es im folgenden Post in diesem Blog weiter.

Das Obere Filstal ist eine der Top-Regionen der Schwäbischen Alb. Hier gibt es eine Übersicht über das Obere Filstal. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Region befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die Löwenpfade. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Löwenpfaden befassen, verlinkt.
Blick vom Ortsrand von Deggingen zum Albtrauf mit der Wallfahrtskirche Ave Maria
Blick von der Wallfahrtskirche Ave Maria hinab ins Obere Filstal mit Deggingen
Die Kapelle Alt-Ave Maria befindet sich mitten im Wald wenige Gehminuten oberhalb der Wallfahrtskirche Ave Maria
Steiler Anstieg am Albtrauf bei Deggingen
Steinmänner am Albtrauf bei Deggingen
Am Albtrauf oberhalb von Deggingen löst sich eine Gesteinsscholle langsam ab und bildet einen Spalt.
Fast wie auf einem Alpengipfel: Aussichtspunkt Kilianskreuz bei Deggingen
Blick vom Aussichtspunkt Kilianskreuz hinab auf das Obere Filstal mit Deggingen
Wunderschöner Albtrauf im Oberen Filstal, gesehen vom Aussichtspunkt Kilianskreuz bei Deggingen
Blick vom Aussichtspunkt Kilianskreuz in Richtung Südwesten zur Schonterhöhe mit dem Sendeturm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.