Sonntag, 21. Januar 2018

Sinterterrassen der Weißen Lauter bei Lenningen-Gutenberg im Geopark Schwäbische Alb

Die Sinterterrassen der Weißen Lauter bei Lenningen-Gutenberg im hinteren Lenninger Tal stellen ein kleines Stück Plitvicer Seen bzw. Yellowstone-Nationalpark auf der Schwäbischen Alb dar.

Die Sinterterrassen der Weißen Lauter wurden vom Geopark Schwäbische Alb im April 2017 als sogenannter Geopoint ausgezeichnet. Mit diesem Label zeichnet der Geopark wichtige Geotope, Schauhöhlen, Naturhöhlen, archäologische Fundstätten und Museen aus.

Die Geopoints des Geoparks Schwäbische Alb sind vor Ort mit einer Informationstafel kenntlich gemacht. Die Infotafel bei den Sinterterrassen der Weißen Lauter erklärt die Entstehung dieses Naturphänomens, die Verbreitung und die früher praktizierte Nutzung des Sintergesteins für Bauzwecke.


Sinterterrassen gibt es entlang des gesamten Verlaufs der Weißen Lauter von Gutenberg bis Brucken. Der Geopoint Sinterterrassen der Weißen Lauter befindet sich bei der beeindruckendsten dieser Terrassen zwischen dem unteren Ortsende von Gutenberg und der Einmündung des aus dem Donntal kommenden Bachs in die Weiße Lauter.

Steckbrief
Name: Sinterterrassen der Weißen Lauter
Landkreis: Esslingen
Gemeinde: Lenningen
Großlandschaft: Schwäbische Alb
Naturraum: Mittlere Kuppenalb
Höhenlage: 502 - 550 m ü NN
Koordinaten: N 48°31'37'' E 09°30'54 

Wie kommt man hin?
Es gibt Linienbusverkehr nach Gutenberg, z.B. vom Endbahnhof Oberlenningen der Teckbahn.

Mit dem Auto fährt man von der Anschlussstelle Kirchheim/Teck der Autobahn A8 über die B 465 in das Lenninger Tal bis Gutenberg. Gleich am Ortsanfang von Gutenberg befindet sich der Wanderparkplatz Gutenberg.

Von diesem Parkplatz folgt man der Hauptstraße in den Ort hinein. Nach kurzer Zeit biegt man nach links in die Grünenbergstraße ab und folgt ihr bis zum Ortsende. Nach wenigen Metern trifft man auf den Geopoint. Die Entfernung vom Parkplatz bis zum Geopoint ist ca. 670 Meter. Vom Geopoint sollte man der Weißen Lauter noch ein paar Meter weiter flussabwärts folgen bis zur Einmündung des aus dem Donntal kommenden Bachs.

Hier gibt es eine Übersicht über die Geopoints im Geopark Schwäbische Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Geopoints befassen, verlinkt.

Das Lenninger Tal mit der Burg Teck ist eine der Top-Regionen der Schwäbischen Alb. Hier gibt es eine Übersicht über das Lenninger Tal. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Region befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die schönsten Wasserfälle der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Wasserfällen befassen, verlinkt.

Ganz in der Nähe befindet sich die Kernzone Donntal - Lange Steige des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Hier gibt es eine Übersicht über die Kernzone Donntal - Lange Steige. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Kernzone befassen, verlinkt.
Informationstafel beim Geopoint Sinterterrassen der Weißen Lauter
Einen veritablen Wasserfall bilden die Sinterterrassen der Weißen Lauter bei Lenningen-Gutenberg.
Die Sinterterrasen entstehen durch das Entweichen des gelösten CO² in bewegtem Wasser. 
Leichtes Winterhochwasser fördert das Wachstum der Sinterterrassen der Weißen Lauter.
Mündung des aus dem Donntal kommenden Bachs in die Weiße Lauter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.