Samstag, 16. Dezember 2017

Ulm mit seinem Münster - eine der Top-Regionen der Schwäbischen Alb

Ulm mit seinem Münster sowie die Ulmer Alb sind eine der Top-Regionen der Schwäbischen Alb.

Ulm ist die größte Stadt der Schwäbischen Alb. Ulm bietet nicht nur das Ulmer Münster, das den höchsten Kirchturm der Welt besitzt, sondern auch zahlreiche andere sehenswerte Gebäude und Ansichten. Die Landschaft der Ulmer Alb beginnt unmittelbar am Rand der Innenstadt von Ulm.

Im heutigen Post in diesem Blog soll die Stadt Ulm kurz vorgestellt werden. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit Ulm und seiner Region befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.  

Die verkehrlich hervorragend angebundene Großstadt Ulm bietet trotz der großen Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg viele historische Gebäude, Straßenzüge und Stadtviertel. Parkanlagen an der Donau und um Ulm herum vervollständigen das Bild. Nur wenige Kilometer vom Zentrum Ulms entfernt trifft man auf die typischen Landschaften der Schwäbischen Alb wie z.B. Wacholderheiden, Karstquellen, Täler und Wälder.

Durch Ulm und die Ulmer Alb führen der Schwäbische Alb-Südrand-Weg (HW 2), der Main-Donau-Bodensee-Weg (HW 4), der Oberschwäbische Jakobsweg und der Fränkische Jakobsweg.


In Ulm
Entlang der Blau durch Ulms Innenstadt im Post vom 13.01.2010
Die Brücke der neuen Ulmer Straßenbahnlinie 2 über die Bahngleise zwischen Hauptbahnhof und Kienlesberg im Post vom 14.12.2016
Die Stadttore der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Ulm im Post vom 22.12.2016
Die Staufenmauer - der älteste Teil der Ulmer Stadtbefestigung im Post vom 11.01.2017
Der König-Wilhelm-Turm bei der Wilhelmsburg in Ulm im Post vom 12.12.2017

Der Festungsweg Ulm Neu-Ulm von der Donau bis zur Wilhelmsburg, Teil 1 von 4 im Post vom 06.02.2018
Der Festungsweg Ulm Neu-Ulm von der Donau bis zur Wilhelmsburg, Teil 2 von 4 im Post vom 08.02.2018
Der Festungsweg Ulm Neu-Ulm von der Donau bis zur Wilhelmsburg, Teil 3 von 4 im Post vom 10.02.2018
Der Festungsweg Ulm Neu-Ulm von der Donau bis zur Wilhelmsburg, Teil 4 von 4 im Post vom 12.02.2018
Denkmalstiftung Baden-Württemberg erklärt Gebäude Büchsengasse 12 in Ulm zum Denkmal des Monats April 2018 im Post vom 18.05.2018  

Um Ulm herum
Der Löwenfelsen mit der Burgstelle Ehrenstein in Blaustein im Post vom 18.12.2016

Der Lautertopf bei Blaustein-Lautern - eine der stärksten Karstquellen der Schwäbischen Alb im Post vom 14.05.2018

Qualitätsweg Lauterfelsensteig (Eiszeitpfade) bei Blaustein, Teil 1 von 4 im Post vom 22.05.2018

Ulm weist mit dem Kirchturm des Ulmer Münsters einen Weltrekord auf. Hier gibt es eine Übersicht über die Superlative und Rekorde der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Superlative und Rekorde befassen, verlinkt.
Der Turm des Ulmer Münsters ist 161,53 Meter hoch und damit der höchste Kirchturm der Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.