Freitag, 1. Juni 2018

Die Löwenpfade - neue Qualitätswege im Landkreis Göppingen

Die Löwenpfade sind das Sahnehäubchen und das Aushängeschild der neuen Freizeitwegekonzeption des Landkreises Göppingen in der Region Stuttgart.

Im Rahmen der neuen Freizeitwegekonzeption wurde im Landkreis Göppingen in den Jahren 2017 und 2018 ein ca. 1.100 Kilometer messendes Wanderwegenetz neu ausgewiesen, markiert und beschildert. Die neuen Wanderwege wurden hierbei gemäß dem neuen Wege- und Beschilderungskonzept Schwäbische Alb eingerichtet, wobei es einzelne auf den Landkreis Göppingen beschränkte Anpassungen gab.

Im heutigen Post in diesem Blog werden die Löwenpfade kurz vorgestellt. Alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Löwenpfaden befassen, sind und werden vom heutigen Post verlinkt. Der heutige Post ist auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt. 

Die Löwenpfade sind 3 bis 17 Kilometer lange Rundwanderwege. Insgesamt sind 15 Löwenpfade geplant und inzwischen auch realisiert. 

Alle 15 Löwenpfade sind inzwischen vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswege Wanderbares Deutschland zertifiziert. Zwei der 15 Löwenpfade sind barrierearm.

Der Name Löwenpfad leitet sich einerseits vom Löwen im Wappen des Landkreises Göppingen und im Wappen von Baden-Württemberg ab. Andererseits wird damit auf den Löwenmenschen Bezug genommen, eine der ältesten figürlichen Darstellungen der Welt, die in einer Höhle auf der Schwäbischen Alb gefunden worden ist.

Im Jahr 2018 wurde der Löwenpfad Felsenrunde bei einer Publikumswahl der Zeitschrift Wandermagazin zum zweitschönsten Wanderweg Deutschlands in der Kategorie Touren gewählt (Post vom 23.08.2018).

Die Löwenpfade im Einzelnen: 


Ave-Weg
Länge: 8,5 Kilometer, Gemeinde: Deggingen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour
Qualitätsweg Ave-Weg (Löwenpfade) bei Deggingen, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 16.10.2017, 19.10.2017 und 22.10.2017   

Berta-Hörnle-Tour
Länge: 14,5 Kilometer, Gemeinde: Bad Boll
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour

Felsenrunde
Länge: 13,3 Kilometer, Gemeinde: Bad Überkingen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: naturvergnügen
Dieser Weg wurde im Jahr 2018 bei einer von der Zeitschrift Wandermagazin veranstalteten Wahl auf Platz zwei in der Kategorie "Touren" (Kurz- oder Tagestouren) gewählt. 
Die Felsenrunde (Löwenpfade) ist Kandidat für den schönsten Wanderweg Deutschlands im Jahr 2018 im Post vom 17.01.2018
Qualitätsweg Felsenrunde (Löwenpfade) bei Bad Überkingen, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 06.09.2017, 09.09.2017 und 12.09.2017 

Filstalgucker
Länge: 13,2 Kilometer, Gemeinde: Geislingen an der Steige
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour

Filsursprung-Runde
Länge: 14 Kilometer, Gemeinde: Wiesensteig
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour
Qualitätsweg Filsursprung-Runde (Löwenpfade) bei Wiesensteig, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 23.08.2017, 26.08.2017 und 29.082017

Geislinger Felsen-Tour
Länge: 10,8 Kilometer, Gemeinde: Geislingen an der Steige
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
Thema: traumtour
Qualitätsweg Geislinger Felsen-Tour (Löwenpfade), Teile 1 bis 4 in den Posts vom 05.06.2018, 07.06.2018, 09.06.2018 und 11.06.2018 

Höhenrunde
Länge: 12,2 Kilometer, 2019 Wegführung geändert mit neuer Weglänge 10,8 Kilometer, Gemeinde: Bad Ditzenbach
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour
Qualitätsweg Höhenrunde (Löwenpfade) bei Bad Ditzenbach, Teile 1 von 3 in den Posts vom 22.09.2017, 25.09.2017 und 28.09.2017 

Messelberg-Tour
Länge: 8 Kilometer, Gemeinde: Donzdorf
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
Thema: traumtour

Orchideenpfad
Länge: 9,3 Kilometer, Gemeinde: Deggingen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: naturvergnügen 
Qualitätsweg Orchiedeenpfad (Löwenpfade) bei Reichenbach im Täle, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 02.12.2017, 05.12.2017 und 08.12.2017

Schloss-Filseck-Runde
Länge: 3,6 Kilometer. Gemeinde: Uhingen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
barrierearmer Weg
Thema: komfortwandern
Rundwanderweg Schloss-Filseck-Runde (Löwenpfade) bei Uhingen, Teile 1 und 2 in den Posts vom 20.10.2018 und 22.10.2018

Spielburg-Runde
Länge: 3,5 Kilometer, Gemeinde: Göppingen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
barrierearmer Weg
Thema: komfortwander
Rundwanderweg Spielburg-Runde (Löwenpfade) bei Göppingen-Hohenstaufen, Teile 1 und 2 in den Posts vom 30.08.2018 und 01.09.2018 

Staufer-Runde 
Länge: 11,5 Kilometer, Gemeinden: Göppingen und Wäschenbeuren
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
Thema: kulturerlebnis 

Geislinger Steigen-Tour
Länge: 17,8 Kilometer, Gemeinde: Geislingen an der Steige
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: kulturerlebnis
Qualitätsweg Steigen-Tour (Löwenpfade) bei Geislingen an der Steige, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 05.01.2018, 08.01.2018 und 11.01.2018 

Wasserberg-Runde
Länge: 12,1 Kilometer, Gemeinde: Bad Überkingen - Unterböhringen
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.12.2017
Thema: traumtour
Qualitätsweg Wasserberg-Runde (Löwenpfade) bei Bad Überkingen auf der Göppinger Alb im Post vom 27.01.2020
Von dort wird zu weiteren Artikeln dieses Blogs verlinkt, die sich mit der Wasserberg-Runde befassen.

Weitblick-Tour
Länge: 12,1 Kilometer, Gemeinden: Gingen / Geislingen an der Steige
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland seit 31.08.2018
Thema: traumtour
Rundwanderweg Weitblick-Tour (Löwenpfade) bei Geislingen an der Steige, Teile 1 bis 3 in den Posts vom 28.07.2018, 30.07.2018 und 01.08.2018

Weitere Informationen
Im Blog "Wege in der Region Stuttgart" gibt es eine Übersicht über die Qualitätswege Wanderbares Deutschland in der Region Stuttgart.    
Wegzeichen eines Löwenpfads, hier der Felsen-Tour
Wegzeichen im Verlauf eines Löwenpfads mit Richtungspfeil (Mitte) zusammen mit dem Wegzeichen eines Wanderwegs des Schwäbischen Albvereins (oben) und dem Wegzeichen eines örtlichen Rundwanderwegs (unten)
Holzpfosten mit Zwischenwegweiser (unten) im Verlauf eines Löwenpfads
Wegzeichen eines Löwenpfads (zweites von oben) zusammen mit dem Wegzeichen eines Wanderwegs des Schwäbischen Albvereins (oben) und den Wegzeichen von örtlichen Rundwanderwegen (die drei unteren Zeichen), jeweils auf Klebefolie gedruckt, die auf einen Mast geklebt ist
Wegweiserstandort im Verlauf eines Löwenpfads (die grünen Wegweiserblätter)
Wegweiserblätter im Verlauf eines Löwenpfads: Für die örtlichen Rundwanderwege, zu denen die Löwenpfade zählen, sind gemäß dem Wege- und Beschilderungskonzept Schwäbische Alb grüne Wegweiserblätter vorgesehen.  
Wegweiserblatt im Verlauf eines Löwenpfads mit Namensfeld (links, weiße Farbe), Zielfeld (Mitte) und Markierungsfeld in der Pfeilspitze (rechts)
Standortplakette an einem Mast eines Wegweiserstandorts im Verlauf eines Löwenpfads
Wanderwege-Informationstafel am Start-/Endpunkt eines Löwenpfads

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.